Viele kalte Wasser – darum ist es gerade etwas ruhiger auf dem Blog
Feb24

Viele kalte Wasser – darum ist es gerade etwas ruhiger auf dem Blog

Vielleicht habt ihr euch ja schon gewundert. Jetzt fängt sie einen Blog an und dann schreibt sie kaum was. Ja da habt ihr recht, aber ich musste bereits in der Vergangenheit teils schmerzlich lernen, dass ich nicht perfekt bin, kein Übermensch, der immer alles unter einen Hut bringt. Seit ich mit dem Blog begonnen habe, hat sich viel getan. Das meiste war nicht vorhersehbar, z.B. dass mein Chef kündigt und ich seit Mitte Dezember...

Mehr
Die lieben Neujahrsvorsätze… ich schwöre aufs “Jahresmantra”
Jan14

Die lieben Neujahrsvorsätze… ich schwöre aufs “Jahresmantra”

Nein, ich mag keine Neujahrsvorsätze. Ich verfolge sie einfach nicht wirklich und am Ende war das meiste nur Geblubber. Wichtige Dinge verfolgt man von alleine. Daher habe ich für mich diese Neujahrsvorsätze abgeschafft. Dafür gibt es bei mir eine Art “Jahresmantra”. Ein Wort, das für mich das Motto des Jahres wird. 2014 war mein eigenes Motto “Geduld”. Die Botschaft ganz schlicht: Übe dich in Geduld. Ich...

Mehr
5 Tipps für mehr Life-Balance
Dez24

5 Tipps für mehr Life-Balance

Heute habe ich das richtige Weihnachtsgeschenk für euch, nämlich einen tollen Gastbeitrag von Anna von SOUL&TRAVEL . Anna erfüllt sich gerade ihren Traum und ist gerade in… äh ich weiß gar nicht… sie ist nämlich auf Weltreise! Mit dem Rucksack. Und auf ihrem Blog könnt ihr sie verfolgen. Dort erzählt sie über Lebensgeschichten und die vielen Erlebnisse während ihrer Backpacking- und Weltreise mit den Blick auf Kultur,...

Mehr
Das Finale der Yoga-Crossfit-Challenge und ein überraschendes Resümee
Dez12

Das Finale der Yoga-Crossfit-Challenge und ein überraschendes Resümee

Nachdem wir Teil 1 der Yoga-Crossfit-Challenge überstanden hatten, brauchten Daniel und ich eine kleine schöpferische Auszeit bis wir uns dem nächsten Teil gemeinsam widmen konnten. Aber wir haben es dann doch am 27.11.2014 in eine Probestunde im PhysioFlowYoga-Studio an der Hackerbrücke in München geschafft. Mir war mulmig, nachdem ich wusste, wie Daniel bisher zu Yoga stand – nämlich so wie die Frau zum Einkauf in Baumärkten...

Mehr
Cupcakes und Perfektionismus – eine Arbeitswoche in Edinburgh
Nov16

Cupcakes und Perfektionismus – eine Arbeitswoche in Edinburgh

Eine der sehr anstrengenden Arbeitswochen liegt hinter mir. Ich war nicht in meiner gewohnten Umgebung zuhause, sondern in unserer Zentrale in Schottland. Da ich sehr lange nicht dort war, gab es unglaubliche viele Dinge zu besprechen, ein Meeting jagte das nächste und der Plausch mit den Kollegen sollte auch nicht zu kurz kommen. Und alles dazu noch nicht in meiner Muttersprache. Nun denn… Hotel “Best Friend” Dafür...

Mehr